Hoe verzorg ik een Paphiopedilum (venusschoen)?
A Paphiopedilum ist sehr ähnlich wie eine Phalaenopsis. Die Blätter wachsen auch in 2er-Reihen. Allerdings wächst daraus eine ganz andere Blüte und die Blätter dieser pflanze sind oft marmoriert oder länglich. Die Lippe der Blüte einer Paphiopedilum ist wie ein Pantoffel oder Kelch geformt, weshalb sie auch Frauenschuh oder Pantoffelorchidee genannt wird. Ihre Funktion besteht darin, den Pollen besser auf einem anderen Insekt zu hinterlassen. Möchten Sie wissen, wie man eine Paphiopedilum am besten pflegt? Dann lesen Sie bald weiter!

Wo kann ich eine Paphiopedilum im Zimmer platzieren?

Die meisten Paphiopedilums mögen viel indirektes Sonnenlicht, aber sie stehen nicht gerne zu nah am Fenster. Außerdem stehen diese Orchideen gerne in Rinde, genau wie eine Phalaenopsis. Geben Sie der Paphiopedilum im Sommer einen Platz mit mindestens Zimmertemperatur. Im Winter darf es ein paar Grad kälter sein. 

Stellen Sie die Paphiopedilum nicht in die pralle Sonne! Dann werden die Blätter gelb oder verbrannt und die pflanze schließlich absterben. Wenn die Tage kürzer werden und Sie trotzdem etwas mehr Licht für Ihre Pflanzen im Zimmer haben möchten, dann können Sie eine blütenstimulierendes Wachstumslicht eine gute Idee. Diese Lampe ist schwach genug, damit die Blätter und Blüten nicht beschädigt werden.

Wenn die Nachttemperatur im Frühjahr bei 12-15 Grad Celsius liegt, wird die Blüte besser stimuliert und es öffnen sich eher mehr Blütenknospen. Der Paph blüht manchmal über 2 Monate lang!

 

Wie sollte ich die Paphiopedilum Wasser?

Der Paph mag Regenwasser oder zumindest kalk- und mineralarmes Wasser. Es ist daher auch möglich, Regenwasser und Osmosewasser zu mischen. Dann wird die Anreicherung von Mineralien verhindert. Besonders wenn man einmal im Monat Orchideenfutter gegeben wird. Übrigens ist das mehr als genug für diese Art. 

Die Paphiopedilum mag keine nassen Blätter. Beim Gießen ist es daher besser, die Pflanze 10 Minuten lang unterzutauchen oder auf die Wurzeln zu gießen, damit die Paphiopedilum keine nassen Füße bekommt, denn das mag sie nicht.

Wo kann ich so ein besonderes Paphiopedilum bekommen?

Natürlich wachsen botanische Paphiopedilum unter anderem in den Regenwäldern Indonesiens. Aber es gibt auch kultivierte Sorten, die man erhalten kann. Die speziellsten Paphiopedilums können Sie bei Plantique adoptieren. Diese Orchideen sind normalerweise sehr selten und können nicht in einem Gartencenter, Blumenladen oder Supermarkt gekauft werden.

Normale Orchideen wie Paphiopedilum rothschildianum, Paphiopedilum delenatii, Paphiopedilum insigne, Paphiopedilum sanderianum und Paphiopedilum callosum sind in unserem Gewächshaus erhältlich. Suchen Sie speziell ein bestimmtes Exemplar? Dann lassen Sie es uns wissen! Vielleicht können wir diese Art für Sie beschaffen. Bitte senden Sie eine E-Mail an customercare@claessenorchids.com

Weetje

Produkte ausgestattet

Aerangis articulataAerangis articulata
Aerangis articulata
Sonderpreis€21,95