Variegataplanten verzorgen

Vor einigen Jahren ist die Beliebtheit von panaschierten Pflanzen extrem gestiegen. Vor allem panaschierte Pflanzen sind nach wie vor sehr gefragt und selten. Zurzeit tauchen immer wieder seltene Exemplare auf, die ein echter Pflanzensammler gerne in die Hände bekommen würde. Natürlich ist es sehr cool, eine solche besondere Pflanze zu besitzen. pflanze zu besitzen. Aber sie sind etwas schwieriger zu pflegen als "normale" Grünpflanzen. 

Spezielle panaschierte Pflanzen sind zum Beispiel: Philodendron billietiae variegata, Monstera minima variegata, Monstera Thai Konstellation, Aglaonema pictum tricolor, Syngonium aurea gelb panaschiert und Philodendron Jose Buono.

Wo setze ich eine variegata hinstellen?

Eine variegata-Pflanze bevorzugt einen Standort mit mehr indirektem Sonnenlicht als die grüne Variante. Der Grund dafür ist der Mangel an Chlorophyll in den Blättern. Dieses verleiht den Blättern normalerweise Kraft und ermöglicht die Photosynthese. Chlorophyll ist ein Stoff, der die pflanze seine grüne Farbe. 
Obwohl es der pflanze gerne etwas heller ist, da sie Schwierigkeiten mit der Photosynthese hat, sollte man sich vor zu hellem indirektem Sonnenlicht hüten. Denn die gefleckten Teile sind extrem brennempfindlich.

Wie gebe ich eine pflanze mit panaschierten Pflanzen?

Eine panaschierte Pflanze ist eine sehr empfindliche pflanzesehr empfindlich und erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Bewässerung. A pflanze mit grünen Blättern ist in der Tat oft viel unempfindlicher gegen Verbrennungen als eine pflanze mit bunten Blättern. Ein Wassertropfen in Kombination mit (indirektem) Sonnenlicht kann leicht Verbrennungen oder andere Schäden verursachen. Wenn die pflanze über die Blätter gegossen oder besprüht wird, ist es besser, dies nicht zu dem Zeitpunkt zu tun, wenn die pflanze im hellen indirekten Sonnenlicht. Denn Wassertropfen wirken wie Lupen. Die panaschierten Teile der Blätter sind so empfindlich und dünn, dass sie schnell verbrennen oder schlapp werden.

Meine pflanze hat einen komplett weißen Kopf!

Wenn Ihre variegata Pflanze einen weißen Kopf hat Kopf steht sie oft an einem hellen Ort. Leider ist ein komplett weißer Kopf nicht nur schön, sondern auch besonders schädlich für die Gesundheit der Pflanze. pflanze. Wir empfehlen daher immer, dass die pflanze zurückzuschneiden, so dass die pflanze wieder grünere Blätter bilden kann. Denn die grünen Teile im Blatt sind notwendig für das Überleben der pflanze und zur Aufnahme von Nährstoffen und deren Umwandlung in Energie.

Besonders die Monstera deliciosa variegata neigt bei viel indirektem Licht oft dazu, einen weißen Kopf zu bekommen.

Variegata Farben zurück zu grün

Für Pflanzen, deren Blätter dazu neigen, wieder grün zu werden, geben wir die gleichen Ratschläge wie bei einem weißen Kopf. Schneiden Sie bis auf ein Stück des Blattes zurück. pflanze in dem noch Variegata vorhanden ist. Auf diese Weise wird die pflanze schneller zu schönen variegata Blättern zu pflegen.
Ein weiterer Tipp ist die Verwendung der pflanze an einer helleren Stelle. Dann wird die pflanze hat das Gefühl, dass sie genug Chlorophyll produziert hat und die Panaschierung wird sich schneller wieder in neue Blätter verwandeln. Eine erneute Grünfärbung kann also auch passieren, weil die pflanze an einem zu dunklen Ort steht.

Für Pflanzenliebhaber mit grünem Daumen haben wir auch umgekehrte Stecklinge. Diese Stecklinge können mit der richtigen Pflege wieder austreiben. Wenn Sie sich mit Pflanzen auskennen, könnte dies eine Lösung sein, um eine billigere, extrem seltene Pflanze zu bekommen. pflanze zu ergattern!

Weetje

Produkte ausgestattet

Aerangis articulataAerangis articulata
Aerangis articulata
Sonderpreis€21,95